Jun 21

Wettkampfgeräte für die Jugendfeuerwehr

Im Hinblick auf die Stadtmeisterschaft am 12.06.2016 im heimischen Huttengrund haben Andreas Bräscher und Julian Lohrey zwei alte Hindernisse durch eigens gebaute Hindernisse ersetzt. Zum Inventar der Jugendfeuerwehr gehört nun eine neue Leiterwand für den A-Teil und ein neues Laufbrett für den B-Teil.

Die Leiterwand bot den Jugendlichen generationsübergreifend ein „treues“ Hindernis, welches vom Angriffstrupp im A-Teil (Löschangriff) überwunden werden muss. Doch auch vor solch‘ beständigen Gefährten macht der Zahn der Zeit kein Halt und so war die Leiterwand doch ein wenig in die Jahre gekommen. Durchgebrochene Sprossen und Splitter sorgten für ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Um dieses auf ein Minimum zu reduzieren entschied der Vorstand der Feuerwehr Huttengrund darüber, dass neue Hindernisse angeschafft werden mussten.

Im selben Atemzug wurde auch das Laufbrett, welches von Läufer 4 im Staffellauf überwunden werden muss, ersetzt.

Um langfristig Freude an den neuen Geräten zu haben, hat die Jugendfeuerwehr in Eigenregie für den nötigen Schutzlack gesorgt und diesen auch aufgebracht.

Bild 1 Bild 2

An dieser Stelle bedanken wir uns bei der Fa. Bräscher Holzbau GmbH für die Materialspende – eine Spende, über die sich die gesamte Freiwillige Feuerwehr Huttengrund sehr freut, da sie die Vereinskasse schont!

Braescher_Logo